Quartierskonzepte Hoppstädten-Weiersbach

Weitere Informationen zu den Quartierskonzepten in Hoppstädten-Weiersbach


Im September 2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Energiemärkte sind in Aufruhr. Wir sehen einen historischen Anstieg bei den Preisen für Energieträger, welche sich innerhalb eines Jahres vervielfacht haben. Dies stellt viele Bürger und Bürgerinnen sowie Teile der Wirtschaft vor existenzielle Herausforderungen. Die aktuelle Energiekrise ist ein systemisches Versagen des von fossilen Energien abhängigen Systems.
Im Zuge der energetischen Quartierskonzepte wird derzeit geprüft, ob eine klimafreundliche Nahwärmeversorgung eine wirtschaftlich attraktive Option für die Bevölkerung der Gemeinde sein kann. Eine wichtige Voraussetzung zur erfolgreichen Umsetzung einer solchen Nahwärmeversorgung ist eine vielfältige Beteiligung der Einwohner. Je mehr sich von Ihnen aktiv in die Gestaltung dieses Projektes einbringen und sich so den gegenwärtigen Herausforderungen des Klimawandels stellen, desto besser kann das Projekt erfolgreich umgesetzt werden.
Daher möchten ich Sie herzlich zur Informationsveranstaltung einladen:

„Klimafreundlichen Nahwärme“
am Donnerstag, den 06.10.2022, um 18:30 Uhr
Kommunikationsgebäude (9938) am Umwelt-Campus

Im Rahmen des Fachvortrags bekommen die Teilnehmenden Einblicke in die Funktionsweise, Technik und Umsetzungsmöglichkeiten einer Nahwärmeversorgung. In der anschließenden Diskussion werden offene Fragen der Bürger und Bürgerinnen beantwortet.
Wir weisen Sie darauf hin, dass die von den Gemeinden organisierte Veranstaltung selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regelungen ausgerichtet wird.
Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können Sie sich gerne bei Frau Wiebke Fetzer vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS), unter: w.fetzer@umwelt-campus.de, Tel.: 06782 171726 anmelden.

Lassen Sie uns gemeinsam in eine nachhaltige und erfolgreiche Zukunft für Hoppstädten-Weiersbach starten!

Herzlichst Ihr
Peter Heyda
Ortsbürgermeister

 


Im Mai 2022

Auftaktveranstaltung “Energetische Quartierskonzepte Hoppstädten Weiersbach”

 

Am 03.05.2022 fand die Auftaktveranstaltung der Energetischen Quartierskonzepte Hoppstädten Weiersbach statt.

Ein Portfolio der festgehaltenen Ergebnisse können Sie hier einblicken.

 


Im Mai 2022

Fragebogen energetische Quartierskonzepte in der Gemeinde Hoppstädten-Weiersbach

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
zur Erstellung der energetischen Quartierskonzepte erfassen wir derzeit den Ist-Zustand in den Quartieren Hoppstädten, Weiersbach und Neubrücke hinsichtlich Wohngebäuden, Heizungsanlagen und Mobilität. Wir möchten Sie gerne bitten uns dabei aktiv zu unterstützen, indem Sie den nachfolgenden Fragebogen ausfüllen, auch wenn Sie nicht alle Fragen ganz genau beantworten können. Alle Angaben sind freiwillig.
Durch die Datenerhebung können wir zum einen vorhandene Potenziale ermitteln sowie konkrete Maßnahmenvorschläge entwickeln. Zum anderen ist es uns erst durch Ihre Mithilfe möglich konkrete Lösungsansätze zu erarbeiten, die Ihre Bedürfnisse bestmöglich berücksichtigen.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Bitte geben Sie den ausgefüllten Fragebogen bis zum 31.05.2022 ab.

Hier geht’s zum Download: Fragebogen als PDF


Im Mai 2022

Zugehörige Pressemitteilung vom 18. Mai 2022

 


Im Dezember 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gemeinsam mit dem Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) vom Umwelt-Campus startete unsere Gemeinde im Oktober 2021 in die Projekte
• „Integriertes energetisches Quartierskonzept Quartier Hoppstädten“
• „Integriertes energetisches Quartierskonzept Quartier Weiersbach“
• „Integriertes energetisches Quartierskonzept Quartier Neubrücke“

Ziel der 10-monatigen Projekte ist es, die Klimaschutzbilanz und die Zukunftsfähigkeit der Gemeinde durch Reduzierung des Energieverbrauchs und Schaffung regenerativer Energiequellen nachhaltig zu verbessern. Damit lässt sich nicht nur das Klima schonen, sondern in der Regel auch Kosten einsparen, insbesondere im Hinblick auf die CO2-Steuer, und somit den Geldbeutel entlasten.

Ein besonderer Teil wird daher die Untersuchung von Nahwärmeoptionen aus dem Biomasseheizkraftwerk und anderen erneuerbaren Energieträgern für die gemeindeeigenen Liegenschaften, Gewerbebetriebe sowie Miet- und Wohnobjekte der Bürger sein. Es wird in diesem Kontext geprüft, ob eine klimafreundliche Nahwärmeversorgung eine wirtschaftlich attraktive Option für die Bürger der Gemeinde sein kann. Dabei geht es bei den Konzepten nicht nur darum, die konkreten technischen Möglichkeiten auszuloten, betrachtet werden auch wirtschaftliche und rechtliche Aspekte. Auch weitere konkrete Umsetzungsmaßnahmen wie beispielsweise die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf zukunftsweisende LED-Technologie oder die Potenzialabschätzung für die Nutzung erneuerbarer Energieanlagen werden bereits diskutiert und mit der Gemeinde weiter konkretisiert.

Vor allem aber sollen auch die Bedürfnisse und Vorstellungen der beteiligten Akteure und Bürger ermittelt werden sowie eine umfangreiche Information, beispielsweise über energetische Sanierungsmaßnahmen und entsprechende Förderprogramme bereitgestellt werden. Daher strebt die Gemeinde eine öffentliche Auftaktveranstaltung im Januar / Februar 2022 an. Im Zuge der Veranstaltung werden Sie weiter über die Durchführung und Bearbeitung der Quartierskonzepte informiert. Denn eine wichtige Voraussetzung zur erfolgreichen Durchführung einer Quartierskonzepterstellung ist eine vielfältige Beteiligung der Einwohner unserer Gemeinde. Je mehr sich von Ihnen aktiv in die Gestaltung und Ideenfindung einbringen und sich so den gegenwärtigen Herausforderungen des Klimawandels stellen, desto mehr Projekte können wir im Anschluss an die Konzeptphase erfolgreich umsetzen.
Lassen Sie uns gemeinsam in eine nachhaltige und erfolgreiche Zukunft für Hoppstädten-Weiersbach starten!

 

Herzlichst Ihr
Peter Heyda
Ortsbürgermeister

Scroll to Top