April 2013

Leichenhalle Hoppstädten

Die Sanierungsarbeiten an der Leichenhalle in Hoppstädten schreiten voran. Die Dachsanierungsarbeiten sind soweit abgeschlossen. In der nächsten Sitzung des Gemeinderates wird darüber entschieden, wie der Innenausbau erfolgen soll.

Foto: L. Ruppenthal

 

 

Spielplätze

Die Arbeiten am Spielplatz in Weiersbach sind nun abgeschlossen. Die Kinder dürfen sich über neue Spielgeräte freuen.

Auf dem Spielplatz in Hoppstädten wurden die defekten Spielgeräte entfernt. Auch dort sollen andere Spielgeräte aufgestellt werden.

 

 

Grüngutabfuhr

Die Grüngutabfuhr beginnt wieder am 13.04.2013.

Jeden 2. und 4. Samstag im Monat wird das Grüngut im Ortsteil Weiersbach am Sportplatz von 10.00-11.00 Uhr und im Ortsteil Hoppstädten am Bauhof von 11.15-12.00 Uhr abgefahren.

Bei eigener Fahrt zur Abgabe- und Grüngutstelle Jung in Dienstweiler über den Hoppstädter Berg sollte die Ladung/Transport mit einem Netz o. ä. gesichert werden.

 

 

Gästeprogramm 2013

Im Gemeindebüro liegen neue Prospekte über Wander- und Mountainbike-Touren im Birkenfelder Land aus.

Interessierte Wanderer und Biker können diese dort erhalten.

 

 

Toilettenanlage am Regionalbahnhof

Die Gäste und Reisende des Regionalbahnhofs Neubrücke dürfen sich seit dem 14.03.2013 über eine Toilettenanlage freuen.

Foto: L. Ruppenthal

Die Anlage ist auf einer Seite mit Bildern der Ortsgemeinde und auf der anderen Seite mit Bildern des Birkenfelder Landes verglast.

 

 

Hundekot ….. ein unendliches Thema

Hundehalter werden gebeten, die Hinter-lassenschaften ihres Vierbeiners mittels einer Tüte in öffentlichen Mülleimern zu entsorgen oder mit nach Hause zu nehmen. Sollte es vorkommen, dass Hunde auf privaten Grundstücken ihre Notdurft verrichten, so muss diese auch vom Hundehalter entfernt werden. Ebenso wird darauf hingewiesen, dass die

Eigentümer verschmutzter Grundstücke die Hinterlassenschaft nicht auf die Straße oder den Bürgersteig werfen dürfen.

 

 

Parken auf Gehwegen

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass das Parken auf Gehwegen nicht gestattet ist. Die Fahrzeuge stellen ein Hindernis für kleine Radfahrer, Kinderwagen und Rollatoren dar.