August 2015

Grußwort zum Gemeindefest

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

sehr geehrte Gäste,

zum diesjährigen Gemeindefest in der Zeit vom 28. bis 30.08.2015 in und an unserem Gemeindezentrum begrüße ich Sie ganz herzlich.

In der Hoffnung auf gutes Wetter darf ich mich mit Ihnen auf das diesjährige Programm und insbesondere auch wieder auf den Kunst- und Handwerkermarkt am 30.08.2015 freuen.

Beginnen wird die Veranstaltung bereits am Freitag, der von den Vereinen eigenständig organisiert und durchgeführt wird.

Für unsere jüngeren Gäste wird wieder Einiges geboten. Leider kann uns in diesem Jahr der Musikverein Hoppstädten nicht begleiten, dafür werden aber die „Original Hoppstädter Musikanten” sowohl zum Frühschoppen nach dem ökumenischen Gottesdienst als auch am Nachmittag für Unterhaltung sorgen. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, besuchen Sie unser Gemeindefest und verbringen Sie einige entspannte Stunden mit uns.

Ihr Welf Fiedler

Ortsbürgermeister

3. Kunst- und Handwerkermarkt am 30.08.2015

Bereits viele Teilnehmer haben sich zum 3. Kunst- und Handwerkermarkt am 30.08.2015 ab 11.00 Uhr angemeldet. Angeboten werden unter anderem Töpferware, Schmuck, Näharbeiten, Obst, Gemüse, Seifen, Marmeladen, Liköre u. v. m.

Kinderflohmarkt

Am 29.08.2015 ab 14.00 Uhr auf dem Vorplatz des Gemeindezentrums

Wollt ihr Eure alten Spielsachen/CDs/ Bücher/Kleider verkaufen, dann meldet euch für einen eigenen Stand bis zum 28.08.2015 im Gemeindebüro (Tel. 2262) an.

Kinder verkaufen für Kinder.

Tombola am Gemeindefest

Lose für die Tombola am 30.08.2015 erhalten Sie zu je einem 1,- € in den Bäckereien Feis und Seibert sowie am „Gittibus”. Es sind wieder tolle Preise zu gewinnen, wie z.B. wieder eine Reise.

Programm Gemeindefest

Das Programm finden Sie hier auch als PDF-Datei.


Gemeindebüro geschlossen

Das Gemeindebüro ist in der Zeit vom 27.07.2015 bis einschließlich 14.08.2015 geschlossen. Die Sprechstunden des Ortsbürgermeisters finden wie gewohnt statt. In der Zeit vom 26.07. bis 02.08.2015 werden die Sprechstunden von den Beigeordneten übernommen.

Erinnerungen

Herr Franz Skwirblies kam 1959 mit seinen Eltern als Vertriebene aus Memelland nach Hoppstädten. Er wohnte bis 1961 in unserer Gemeinde. Er hat die Gemeinde im Mai besucht und ist auf der Suche nach Klassenkameraden, die sich an ihn erinnern. Informationen diesbezüglich können dem Gemeindebüro mitgeteilt werden.

Wanderwege ausgeschildert

Einen großen Dank sprach Ortsbürgermeister Welf Fiedler der Wandergruppe Werner Schmidt, Winfried Werle, Winfried Flick, Dieter Bergs und Hans Müller aus. Mit viel Liebe zum Detail haben die Wanderfreunde die Wege in der Gemarkung Hoppstädten und den Kirchenwanderweg ausgeschildert, nachdem vorher die genauen Entfernungen festgestellt worden waren.

Nachdem Werner Schmidt als „Chefplaner” im Computer die Standorte für die einzelnen Schilder nach vorheriger Begehung festgelegt hatte, wurden die Schilder von der in unserer Ortsgemeinde ansässigen Firma Horst Luther gefertigt, wobei Werner Schmidt ausdrücklich die hervorragende Zusammenarbeit mit der Firma Luther, für deren Entgegenkommen sich auch die Ortsgemeinde-verwaltung ausdrücklich bedankt, hervorhob. Schließlich wurden die Pfosten von unserem Bauhof Mitarbeitern Gerd Sesterhenn, Daniel Heylmann und Werner Flick gesetzt und zuletzt dann von der Wandergruppe die einzelnen Schilder (62 an der Zahl) angebracht. Welf Fiedler lobte ausdrücklich das Engagement der Wandergruppe, über die sich auch sicher auch viele Spaziergänger und Wanderfreunde freuen werden. Die Gemeindeverwaltung bedankte sich im Rahmen einer kleinen Abschlussfeier mit einem Spießbraten und einigen kühlen Getränken.

 

 

 

 

 

 

Foto: Franz Cronenbrock