Oktober 2012

Drei Tage Gemeindefest in Hoppstädten-Weiersbach

Das diesjährige Gemeindefest fand in unserer Doppelgemeinde vom 24. bis 26. August 2012 statt. Den Auftakt machte am Freitag eine „House Night” mit DJ Peeh und DJ Baam in der Halle des Gemeindezentrums. Diese Veranstaltung wurde vor allem von den jüngeren Besuchern sehr gut angenommen, die lange feierten und durchtanzten. Als Kontrastprogramm hatte DJ Ka-Dee-emM rund um den Fissler-Pavillon Musik für das Publikum „Ü30″ aufgelegt.

Am Samstag gab es in der Halle zunächst eine vom JuRa-Team durchgeführte Kinder-Disco. Ab 20:00 Uhr konnten die Besucher dann am Pavillon echte, handgemachte Live-Musik vom Feinsten erleben. Dry Lloyd aus dem Saarland bewiesen, dass eine Coverband nicht nur Lieder einfach nachsingen, sondern auch auf ihre eigene Weise interpretieren kann. Musikalisch und stimmlich waren alle Drei top!

Die Band hätte einige Zuhörer mehr verdient gehabt. Diejenigen Zuhörer, die sich trotz des nicht gerade super Wetters auf den Weg gemacht hatten, mussten ihr Kommen in keiner Weise bereuen. Trotz zwischenzeitlicher, kleiner Regenschauer wurde mitgesungen und getanzt.

Der Familientag am Sonntag wurde mit einem Ökumenischen Gottesdienst in der Halle des Gemeindezentrums eröffnet. Auch dieser war ursprünglich im Freien geplant. Im Anschluss an den Gottesdienst unterhielt der Musikverein Hoppstädten die Gäste mit seinem Frühschoppen-/Mittagskonzert. Die zahlreichen Besucher nahmen die Gelegenheit wahr und blieben nicht nur zum Mittagessen, sondern darüber hinaus auch zum Kaffeetrinken, wobei Kaffee und Kuchen von der Indienhilfe organisiert und angeboten wurden.

Auch an die jüngsten Besucher war gedacht. Außer der erwähnten Kinder-Disco mit alkoholfreien Cocktails wurde ein Kasperle-Theater geboten.

Außerdem wurden den Besucherinnen und Besuchern erstmals eine Karate-Vorführung unter der Moderation von Karsten Hornberger präsentiert. Ebenso boten die TuS-Bambini ihre Tänze in gewohnt routinierter Manier dar.

Außerdem formte ein junger Künstler zur Freude der Kinder verschiedene Tiere aus bunten Luftballons. Das nostalgische Kinder-Karussell musste leider dem Wetter……..und konnte daher nur sporadisch in Anspruch genommen werden.

Für das reichhaltige Getränkeangebot – außer Bier und nichtalkoholischen Getränken gab es ausgesuchte Weine und Cocktails – waren wie in den letzten Jahren – der örtliche FC Bayern Fanclub sowie der Tennisclub Hoppstädten-Weiersbach und der TuS Hoppstädten zuständig.

 

 

Viele tolle Preise warten im Gemeindebüro noch auf ihre Gewinner!

Bei der großen Tombola anlässlich des Gemeindefestes wurden noch nicht alle Gewinne abgeholt.

 

Folgende Losnummern haben gewonnen:

Gelb:

464, 467

 

Grün:

508, 520, 539, 546, 585, 667, 915, 936, 949, 960

 

Orange:

049, 94, 136, 138, 153, 217, 270, 280, 305, 353, 361, 394, 396, 398, 427, 485, 534, 588, 660, 663, 695, 697, 729, 740, 760, 787, 795, 882, 884, 973, 974

 

Der begehrte erste Preis ging ins benachbarte Saarland, wo sich Herr Norbert Schwarz aus Nohfelden über den Tablet PC sehr erfreute. Der Dampfkocher der Firma Fissler gewann Annemarie Rech aus Weiersbach. Über die Videokamera freute sich Bernhard Schneider.

Die Gemeindeverwaltung bedankt sich bei dem Kulturausschuss und allen Helferinnen und Helfern sowie den teilnehmenden Vereinen und bei folgenden Firmen, die zu einer gelungenen Tombola

beigetragen haben: Rofu Kinderland, Fissler GmbH, Flugsportverein Hoppstädten-Weiersbach, Bäckerei Seibert, Metzgerei Jung, Autohaus Waldherr, Movietown Neubrücke, T.T.E. Heyda, Bestattungen Dreher & Wildanger, Bestattungen Flick, Tupperware-vertretung Weiß-Hartmann, Spitzweg Apotheke, Nah & Gut Decker, Bäckerei Feis, Haarmode Becker, Cafeteria im Gemeindezentrum, Volksbank Hunsrück-Nahe, Bachtler Böhme&Partner, Ingenieurbüro Petry, Kreissparkasse Birkenfeld, Bitburger Braugruppe und Regler Systems in Beckingen, die den Tablet-PC gespendet haben.

 

 

 

Gemeindebüro geschlossen

Das Gemeindebüro ist in der Zeit vom 28.09. bis einschließlich 05.10.2012 geschlossen. Die Sprechstunden des Ortsbürgermeisters finden wie gewohnt montags und freitags statt.

 

 

Neue Tornetze für`s Kleinspielfeld

Die Kinder der Grundschule und der Ortsgemeinde dürfen sich über zwei neue Tornetze für das Kleinspielfeld freuen, die von der Gemeinde angeschafft wurden.

Foto: Ludwig Ruppenthal

Weihnachtsbäume zur Ausgestaltung öffentlicher Plätze

Bürgerinnen und Bürger von Hoppstädten-Weiersbach, die Fichten zur Verwendung als Weihnachtsbäume zur Ausgestaltung an die Ortsgemeinde abgeben wollen, möchten sich bitte mit Herrn Bernhard Schneider, Tel.: 9590 oder Tel.: 6859 (Bauhof) oder mit dem Gemeindebüro Tel.: 2262 (vormittags) in Verbindung setzen.

 

 

Rehe auf dem Friedhof

Es wurde wieder festgestellt, dass wieder Rehe den Friedhof aufsuchen. Wir bitten daher alle Besucherinnen und Besucher nach Verlassen des Friedhofes die Tore zu schließen, damit die Rehe nicht mehr auf den Friedhof gelangen und keine Schäden anrichten.

 

 

Vandalismus am „Waansweg”

Am Montag, dem 10.09.2012 musste durch unseren Bauhof festgestellt werden, dass am Wochenende zuvor in der ersten Kurve am „Waansweg” randaliert wurde. Unter Anderem wurde die Ruhebank zerstört, der Zaun beschädigt und der Mülleimer in Brand gesteckt.

Wer kann Angaben zu diesem Vorfall machen? Wer hat etwas gesehen? Hinweise bitte an die Gemeindeverwaltung (Tel.: 2262).

 

 

Halle im Gemeindezentrum geschlossen

Wir möchten die Nutzer der Halle im Gemeindezentrum wieder darauf hinweisen, dass wegen Erneuerung des Hallenbodens die Halle im Oktober geschlossen ist.