Oktober 2016

Rückblick Gemeindefest

Bei der großen Tombola anlässlich des Gemeindefestes wurden noch nicht alle Gewinne abgeholt. Auch der erste Preis, die Reise nach Paris, wurde vom Gewinner noch nicht abgeholt.

Folgende Losnummern haben gewonnen:

Rosa: 12, 24, 26, 53, 57, 94, 119, 142, 170, 221, 250, 251, 411, 416 und 446

Blau: 14, 27, 36, 51, 53, 61, 76 und 81

Gelb: 3, 33, 69, 74, 94, 99, 109, 140, 142, 161, 242, 273, 309, 334, 382, 502, 533, 556, 681, 813, 816, 846, 847, 852, 865, 879, 897, 941, 942 und 949

Die Gemeindeverwaltung bedankt sich bei dem Kulturausschuss und allen Helferinnen und Helfern sowie den teilnehmenden Vereinen und bei folgenden Firmen, die zu einer gelungenen Tombola beigetragen haben: Movietown Neubrücke, Tupperware Hartmann, Haarmode Becker, Bachtler, Böhme & Partner, Kreissparkasse Birkenfeld, Firma ICCN, Spitzweg Apotheke, Volksbank Hunsrück-Nahe, TTE Heyda, IT Service Manuel Weber, Wolf Montage, Nah & Gut Decker, Bäckerei Feis, Bäckerei Seibert, Heizungsbau Wenz, Metzgerei Jung, Physio am Campus, Steuerbüro Martin Müller, Bitburger Brauerei, Radio Fernseh Jung, Elektro Erdmann, Musik Mohr, Dachdecker Theis, Gasthaus Staab, Werle & Sohn, P & A Schreinerei und Bestattungen, Antalya Kebab, Maler Heß, Manfred Flick Schreinerei und Bestattungen und Rofu Kinderland

Fundsache

Mitte September wurde im Nordweg am Biocontainer ein Kinderfahrrad gefunden. Der Eigentümer kann dies am Bauhof abholen.

Gemeindebüro geschlossen

Das Gemeindebüro ist in der Zeit vom 10.10. bis einschließlich 14.10.2016 geschlossen. Die Sprechstunden des Ortsbürgermeisters finden wie gewohnt statt.

Gregor`s Hütte

Die Wanderfreunde Werner Schmidt, Winfried Werle, Winfried Flick, Dieter Bergs, Hans Müller und Manfred Pitz haben Gregor`s Hütte wieder „auf Vordermann“ gebracht.

(Foto: Franz Cronenbrock)

Die Ortsgemeindeverwaltung dankt den Wanderfreunden ganz herzlich für ihr tolles Engagement. Die Hütte kann von jedem genutzt werden, wobei vorher bei der Gemeindeverwaltung Bescheid zu geben und eine Kaution zu hinterlegen ist. Die Gemeindeverwaltung hofft natürlich, dass die Hütte in ordnungsgemäßem Zustand erhalten und dafür Sorge getragen wird, dass kein Unrat hinterlassen wird. Dies liegt im Interesse aller, die die Hütte zu einem kleinen Fest oder Ausflug nutzen wollen.

Brennholzmarkt 2016/2017

Aufgrund der niedrigen Energiepreise, vor allem beim Heizöl, zeichnet sich eine deutlich geringere Nachfrage beim Brennholz ab. Gleichzeitig nimmt die Zellstoff- und Holzwerkstoffindustrie Buchenindustrieholz deutlich mehr und besser ab als Eichenindustrieholz. Charakteristisch für den Forstamtsbereich ist das Nahetal mit den von Norden kommenden Zuflüssen. Vor allem die Hänge dieser Bachtäler sind mit Eichenbeständen bestockt, die vielfach dingend der Durchforstung bedürfen. Nur durch Pflegehiebe können wir dort stärkere und damit wertvollere Stammholzdimensionen erzeugen. Schon jetzt fallen in einzelnen Hieben Parkettholzsortimente an, die eine gute Nachfrage am Markt haben. Um diese Hiebe wenigstens in Angriff nehmen zu können, wäre es dem Forstamt Birkenfeld eine Hilfe, wenn der Ortsbedarf beim Brennholz durch Eiche aus solchen Hieben gedeckt würde. Nicht das Holz ist knapp, sondern die Nachfrage!